Alles, was du über WLAN-Anrufe wissen musst

Oktober 19, 2018


Wir werden immer mobiler und haben gleichzeitig ein immer stärkeres Bedürfnis danach, ständig in Verbindung zu bleiben. Eine Möglichkeit, wie du beim Reisen Geld sparen kannst, sind WLAN-Anrufe. Für alle, die diese Option noch nicht kennen, haben wir hier die wichtigsten Details zusammengetragen.

Was sind WLAN-Anrufe?

Auch wenn viele Leute mit WLAN-Anrufen noch nicht vertraut sind (auch unter den Begriffen WiFi-Calling oder WLAN-Telefonie bekannt), gibt es diese Technologie bereits seit einigen Jahren. Im Prinzip ermöglicht dir WLAN-Telefonie, Anrufe über eine WLAN-Verbindung zu tätigen (oder über 4G) anstatt über das gewöhnliche Telefonnetz.

Auch in vielen Apps kannst du über WLAN telefonieren. Da wohl die meisten Leute Skype kennen, lässt sich WiFi-Calling am besten über einen Vergleich mit dieser beliebten App erklären.

Mit Skype kannst du auf zwei verschiedenen Wegen telefonieren: Entweder du telefonierst über eine WLAN-Verbindung von Skype-zu-Skype (die kostenlose Variante) oder du nutzt Skype, um Festnetz- oder Mobilfunknummern anzurufen. Bei der zweiten Methode fällt zwar eine Gebühr an, doch die Anrufe sind meistens wesentlich günstiger als über eine reguläre Telefonverbindung.

WiFi-Calling entspricht der letzteren Skype-Methode. Je nachdem, von wo und wohin du anrufst, wirst du möglicherweise etwas zahlen müssen. Der Unterschied ist aber: Du kannst direkt über dein Handy telefonieren, ohne zusätzliche Apps zu installieren.

Es ist auch eine praktische Option, wenn du dich gerade nicht mit einem Telefonnetzwerk, dafür aber mit einem WLAN-Netzwerk verbinden kannst.

Kann ich WiFi-Calling verwenden?

Auf den meisten modernen Smartphones ist WLAN-Telefonie bereits aktiviert. Apple gehörte hier 2014 mit dem iPhone 6 zu den Vorreitern. Alle nachfolgenden iPhones haben diese Funktion vorinstalliert. Jetzt enthalten auch die meisten Android-Handys die eingebaute Option für WLAN-Telefonie. Wobei es im Einzelnen von deinem Modell, deinem Land und deinem Anbieter abhängt.

In welchen Ländern kann ich WLAN-Anrufe aktivieren und welche Mobilfunkanbieter bieten es an?

Wenn dein Smartphone WiFi-Calling erlaubt, kannst du die Funktion immer dann nutzen, wenn du mit WLAN oder 4G verbunden bist. Aber nicht alle Länder und Mobilfunkanbieter erlauben WiFi-Anrufe direkt von dem Handy aus. In diesem Artikel findest du länderspezifische Informationen zu dem Thema.

Vergiss auch nicht, dass einige Länder (darunter China, Vietnam, Nordkorea und Kuba) die Nutzung von WiFi-Calling blockieren. Wenn du in eines dieser Länder reist, wirst du die Funktion nicht verwenden können, auch wenn du eine WLAN-Verbindung hast.

FAQ

Wie verwende ich WiFi-Calling auf dem iPhone?

Auf dem iPhone funktionieren WLAN-Anrufe ganz einfach, du musst nur die Option in den Einstellungen aktivieren.

  1. Öffne die App „Einstellungen“ und gehe auf „Mobiles Netz“.
  2. Klicke auf „WLAN-Anrufe“.
  3. Schalte hier die WLAN-Anrufe an. Wenn die Abfragenachricht auftaucht, klicke auf „Aktivieren“.

Jetzt kannst du über WLAN telefonieren.

WLAN-Anrufe auf deinem iPhone aktivieren
WLAN-Anrufe auf deinem iPhone aktivieren

Wie verwende ich WLAN-Anrufe auf einem Android?

Wie du WiFi-Calling auf einem Android-Gerät aktivierst, hängt von dem Modell ab. Hier sind die Schritte für die neusten Modelle, z.B. Galaxy S9. Bei älteren Modellen können die Schritte leicht variieren, sind aber im Grunde ähnlich.

  1. Stelle sicher, dass WLAN aktiviert ist. Wenn es deaktiviert ist, gehe in die Schnellwahlleiste und schalte WLAN an.
  2. Öffne „Verbindung“ und klicke „Mehr“ für mehr Einstellungen.
  3. Klicke auf „WLAN-Anrufe“ und stelle den Schalter auf „An“.
  4. Klicke auf „Bevorzugte Anrufeinstellungen“. Hier kannst du einstellen, welche Option dein Handy nutzen soll, wenn es zwischen WLAN-Anrufen und regulären Anrufen wählen kann. Du kannst entweder ein reguläres Mobilfunknetz oder WLAN als bevorzugte Wahl einstellen oder nur das Telefonnetz oder nur WLAN auswählen.
WLAN-Anrufe auf einem Android-Handy aktivieren
WLAN-Anrufe auf einem Android-Handy aktivieren
  • Wie wähle ich Sprachnetzwerke beim Roaming auf internationaler Ebene?

Da WiFi-Anrufe WLAN und kein normales Telefonnetzwerk verwenden, musst du kein bevorzugtes Netzwerk auswählen, um zu telefonieren. Der Anruf läuft über dein Heimnetzwerk und nicht über ein Netzwerk in dem Land, in dem du telefonierst.

  • Kann ich SMS über WiFi-Calling verschicken?

Ja, wenn WLAN-Anrufe aktiviert sind, wird dein Handy auch SMS verschicken können. Wie es genau funktioniert, hängt von dem Hersteller, dem Modell und deinem Mobilfunkanbieter ab.

  • Kann ich internationale Anrufe tätigen?

Ja, auch wenn einige Gebühren anfallen könnten. Beispielsweise wird ein Anrufer aus den USA eine Gebühr zahlen müssen, wenn er ins Ausland telefoniert. Die Kosten werden wahrscheinlich den regulären internationalen Anrufen entsprechen, hängen aber im Einzelnen von deinem Mobilfunkanbieter und deinem Handy-Vertrag ab.

Wenn beispielsweise ein US-Kunde eine US-Nummer (Premium ausgeschlossen) aus dem Ausland über WLAN anruft, wird das Telefonat normalerweise kostenlos sein. Auch hier hängt es aber von dem spezifischen Anbieter und Vertrag ab.

Die Preise für internationale Anrufe variieren von Land zu Land und von Betreiber zu Betreiber.

  • Sollte GPS beim Telefonieren eingeschaltet sein?

WLAN-Anrufe nutzen keine GPS-Daten, also muss GPS während des WLAN-Anrufs auch nicht aktiviert sein.

  • Funktioniert WiFi-Calling im Flugzeugmodus?

Um WLAN-Anrufe zu tätigen, muss dein Gerät mit einem WLAN-Netzwerk (oder 4G) verbunden sein. Das heißt, dass du den Flugmodus deaktivieren musst, um über WLAN zu telefonieren.

Flugzeugmodus beim Aktivieren von WLAN-Anrufen

  • Kann ich WLAN-Telefonie mit Travelers Wifi verwenden?

Ja! Du kannst Travelers Wifi nutzen, um kostenlos oder günstig zu telefonieren, wo auch immer du hingehst.

  • Wie viel kostet es?

Die Kosten variieren. Aber mit dieser Option lässt sich viel Geld beim Telefonieren sparen – besonders wenn du aus dem Ausland nach Hause anrufst.

Ein Beispiel: Die meisten US-User, die eine (nicht premium) US-Nummer über WLAN aus den USA heraus anrufen, müssen dafür nicht bezahlen. Das gilt auch beim Anrufen einer US-Nummer über WLAN aus dem Ausland.

Die Kosten variieren von Land zu Land und von Betreiber zu Betreiber. Am besten wirfst du vorher einen Blick auf die Einzelheiten. Wenn du 4G verwendest, wird es natürlich dein Datenvolumen verschlingen.

Beachte, dass WLAN-Telefonie zweifelsohne nicht immer kostenlos ist. Wenn du sichergehen und mögliche Gebühren vermeiden willst, ist die sicherste Option ein Skype-zu-Skype-Anruf über WLAN (oder über andere Apps wie WhatsApp). Dann weißt du genau, dass du nicht zahlen musst.

  • Wie viele Daten wird ein Anruf verbrauchen?

Auch wenn es im Einzelnen variiert, ist ein guter Richtwert für Sprachanrufe 1MB/Minute. Wenn du WiFi-Telefonie für Videoanrufe verwendest, wird der Verbrauch höher sein, irgendwo im Bereich von 6–8MB/Minute.

Bleib in Verbindung und telefoniere, wohin auch immer dich deine Reise führt

Auch wenn du weit von zu Hause bist, wirst du unterwegs in Verbindung bleiben müssen. Mit unserer praktischen tragbaren WLAN-Lösung kannst du auf deiner Reise grenzenlosen Internetzugang für WLAN-Anrufe und alles andere erhalten. Klicke hier für mehr Details.

Was sind die Vorteile?

WLAN-Telefonie hat mehrere Vorteile, darunter:

  • Du kannst direkt von deinem Handy aus telefonieren und die Nummern verwenden, die du bereits gespeichert hast
  • Du musst dafür keine neuen Apps herunterladen
  • Es ist ein toller Weg, beim Telefonieren auf deiner Reise Geld zu sparen
  • Du kannst WLAN-Anrufe tätigen, auch wenn kein Mobilfunk verfügbar ist (solange es WLAN gibt)

 

Back to Blog